Verbraucherschutz


Guter Rat vom Profi Bewusster Konsum schützt vor Fehlkäufen, Täuschungsmanövern und damit vor Ärger und Enttäuschung. Verbraucher haben in Deutschland vielfältige Möglichkeiten, sich vorab zu informieren, aber auch aktiv ihre Rechte einzufordern.


Staatlicher Verbraucherschutz

Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV)

Das Ministerium besitzt eine eigene Abteilung für den Bereich Verbraucherschutz. Hier wird an den gesetzlichen Rahmenbedingungen zum Schutz von Verbrauchern gearbeitet. So wurde etwa im Jahr 2008 das Verbraucherinformationsgesetz (VIG) für Lebensmittel verabschiedet.
Weitere Interessen der konsumierenden Bürger wie z.B. Schutz von Kundendaten oder die Einforderung von Service-Standards werden ebenfalls auf höchster Ebene gestärkt. Zusätzlich veröffentlicht das BMELV laufend Tipps und Warnungen für Verbraucher.
http://www.bmelv.de

Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)

Dem Bundesministerium angeschlossen ist das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, das die Einhaltung der gesetzlichen Verbraucherschutzregelungen überwacht. Verstöße von Herstellern und Händlern werden vom BVL im Bereich Lebensmittel und Bedarfsgegenstände verfolgt, aufgedeckt und geahndet. Arbeitsergebnisse und Erkenntnisse der Behörde werden laufend im „Journal für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit“ veröffentlicht.
www.bvl.bund.de

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

Versicherungen und Finanzdienstleister (Kreditinstitute) werden von dieser Behörde überwacht. Außerdem ist sie Anlaufstelle für Verbraucherbeschwerden. Diese werden vor als Hinweise auf Rechtsübertretungen behandelt und ggf. überprüft. Hierfür gibt es ein eigens eingerichtetes Verbrauchertelefon. Weiterhin gibt die BaFin Broschüren mit Hinweisen und Warnungen für den Bereich Finanzdienstleistungen heraus.
www.bafin.de

Verbraucherzentralen

Verbraucherzentralen sind öffentliche Einrichtungen zum Schutz von Verbraucherinteressen. Sie werden zum großen Teil von öffentlichen Geldern finanziert, um Verbraucherinteressen zu bündeln und durchzusetzen. Dabei können sie juristisch auftreten, also etwa bei mehrfacher Verletzung von Kundeninteressen gegen ein Unternehmen Klage einreichen. Zu ihren Aktivitäten gehört aber auch die umfangreiche Aufklärung über aktuelle Verletzungen von Verbraucherinteressen durch Hersteller und Dienstleister. Zudem bieten alle Verbraucherzentralen gegen eine entsprechende Gebühr individuelle Beratungen an.
Die Verbraucherzentrale hat sich in allen Bundesländern etabliert und ist dort jeweils regional spezifisch organisiert. Der Bundesverband Verbraucherzentrale vertritt Verbraucherinteressen auf Bundesebene.

Stiftung Warentest

Ebenfalls von öffentlichen Mitteln finanziert ist die Stiftung Warentest, die vor allem operativ arbeitet und in allen Bereichen des Alltagskonsums Produktvergleiche vornimmt. Die Produktbewertungen dieser Stiftung sind eine konkrete Orientierung, um Verbrauchern die bewusste Kaufentscheidung zu erleichtern. Ausführliche Dokumentationen zu den Test-Ergebnissen können jeweils käuflich bezogen werden. Kurzversionen und Punktbewertungen werden im Internet veröffentlicht. Von der Stiftung Warentest wird auch das Schwerpunkt-Magazin „Finanztest“ mit Überprüfungen von Angeboten der Finanzdienstleister herausgegeben.
www.test.de

Öko-Test

Öko-Test ist ein eigenständiges Unternehmen, das Produkte nach ihrer biologischen und Umwelt-Verträglichkeit testet. Die Testergebnisse werden ausführlich im gleichnamigen Zeitschriftenmagazin dokumentiert und in Kurzform im Internet veröffentlicht.
www.oekotest.de

Foodwatch und Greenpeace

Der ursprüngliche Greenpeace Aktionist Thilo Bode hat sich irgendwann überlegt, dass nicht nur Tiere sondern auch Menschen vor dem Menschen geschützt werden müssen, genauer gesagt vor der Lebensmittel-Industrie. Mit der Organisation Foodwatch hat er eine starke Lobby für alle Verbraucherinteressen rundum die Ernährung geschaffen. Mit der Internet-Aktion „abgespeist“ werden die „Lebensmittellügen“ der Industrie aufgedeckt und damit der Glaube an viele werbewirksame Behauptungen zerstört. Von Thilo Bode erschien außerdem das Buch „Die Essensfälscher“.
www.foodwatch.de

Die „Mutterorganisation“ Bodes, Greenpeace, macht sich inzwischen selbst im Verbraucherschutz stark und warnt in ihrer Online-Rubrik „Einkaufsnetz“ laufend vor neuen genmanipulierten Produkten.
http://www.greenpeace.de/

An dieser Stelle sei auf eine weitere Initiative zum Thema Essen hingewiesen. In weitestem Sinne ist auch Slowfood eine Organisation des Verbraucherschutzes. Sie setzt sich zumindest für nicht-industrialisiertes Essen ein und weist damit den Weg, der aus der Macht der großen Lebensmittelkonzerne heraus zum wirklich naturverbundenen Essen führt.
www.slowfood.de

Verbraucherinitiativen

Unabhängig von den großen Verbraucherschutz-Organisationen bzw. – Unternehmen gibt es auch mehrere Eigeninitiativen von Verbrauchern.

Die Verbraucherinitiative e.V.

1985 gründete sich der Bundesverband der Verbraucher, der sich vor allem zur Initiative für ökologische und sozial verträgliche Produkte entwickelt hat. Von dieser Organisation geht u.a. die Initiative „Fair Trade“ aus, die sich für einen Warenimport einsetzt, der den Lieferanten im Ursprungsland eine gerechte Bezahlung garantiert. Mit der Sendung „Service-Zeit“ hat die Verbraucherinitiative beim WDR ein regelmäßiges TV-Sendeformat etabliert.
www.verbraucher.org

Konsumo Verbraucherportal

Die Internetplattform Konsumo bietet eine Orientierung für Verbraucher, um durchdachte Kaufentscheidungen vorzubereiten. Im Ratgeber-Teil findet man zum Beispiel für alle gängigen Produktgruppen detaillierte Checklisten, in denen auch die wichtigsten Produktparameter erklärt werden. Alle Ratgeber-Texte sind von Verbrauchern für Verbraucher geschrieben worden. Weiterhin findet man bei Konsumo News aus dem Bereich des Verbraucherschutzes.
www.konsumo.de

Verbraucherschutzgesellschaft e.V.

Die Verbraucherschutzgesellschaft setzt sich in ganz konkreten Fällen für Verbraucherinteressen ein. Über sie werden Produktbeschwerden an Hersteller- bzw. Dienstleisterfirmen weiter geleitet. Auf den Internetseiten werden Warnungen vor kursierenden Täuschungsangeboten veröffentlicht, und es gibt eine Empfehlungsliste für besonders seriöse Unternehmen, die monatlich erweitert wird.
www.verbraucherschutz.de

Verbraucherschutz-Forum

In dieser virtuellen Plauderecke kann man Verbraucherfragen stellen oder beantworten oder im umfangreichen Archiv vielleicht sogar die Antwort auf eine Frage finden, die man gerade selbst stellen wollte.
www.verbraucherschutz-forum.de

Verbraucherschutz im Internet

Statistik
Quelle: http://de.statista.com

Betrügereien im Internet - Laut einer Umfrage wurden 2% der Befragten schon beim Online-Banking betrogen, 7% gaben an, dass ihre Zugangsdaten ausspioniert wurden. Die BDP GmbH stellt die häufigsten Betrugsfälle vor und macht sich stark für den Verbraucherschutz im Internet.
www.bdp-gmbh-verbraucherschutz.de




Top

Branchenbereich

Automobil & Verkehr Büroausstattung / Bürotechnik Dienstleistung -Finanzen- Dienstleistung -Handwerk- Dienstleistung / Service Einzelhandel Gesundheit, Pflege, Pharmazie Grosshandel / Gewerbebedarf Industrie / Produktion Reise / Freizeit / Sport

Gewerbe in den Bundesländern

Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen

Deutschlandweite Suche »

zur deutschlandweiten Suche

Gewerbe in Österreich »

Firmen in Österreich

Gewerbe in der Schweiz »

Firmen in der Schweiz

Firmenspot

Bundesforschungsanstalt für Ernährung und Lebensmittel - Standort Kiel Hermann-Weigmann-Strasse 1
24103 Kiel
Albert Dorfstrasse 15A
16866 Bork-Lellichow
Lisser Schlosserei und Metallbau GmbH Wichernstrasse 18
28217 Bremen
Autohaus Wiegmann GmbH Schnatwinkel 3
31688 Nienstädt b Stadthagen
Kaffeekontor Bayern Willibald-Frisch-Strasse 4
86529 Schrobenhausen
KREAPLAN ideen aus metall Inh. Gerhard Schütz Spatzengrund 7
96369 Weißenbrunn, Kr Kronach
Apotheken - Marien Carl-Bertelsmann-Strasse 69
33332 Gütersloh
Apotheken - Petrus Karenweg 4
54634 Bitburg
Apotheken - Rats Borngasse 2
61476 Kronberg im Taunus
Jamila Qadir med. Fußpflege Alsterdorfer Strasse 260
22297 Hamburg




Verbraucherschutz - Verbraucherzentralen - Stiftung Warentest
© Gewerbeauskunft.com
Bookmarken Sie diese Seite