Betriebsausgaben


BetriebsausgabenWas Unternehmer an das Finanzamt zu zahlen haben, hängt neben dem erwirtschafteten Jahresumsatz von ihren Betriebsausgaben ab. Sie bestimmen das tatsächliche Einkommen bzw. den tatsächlichen Gewinn des Unternehmers. So kommt es immer wieder zur strittigen Frage, welche Ausgaben eigentlich als Betriebsausgaben in der geschäftlichen Buchführung auftauchen dürfen.
Das Gesetz bietet hierzu die kürzeste aller möglichen Formulierungen an:

Allgemeines zu Betriebsausgaben

"Betriebsausgaben sind die Aufwendungen, die durch den Betrieb veranlasst sind."
(§ 4 Abs. 5 des deutschen Einkommensteuergesetz)

Jedoch sieht das Gesetz nicht vor, dass betriebliche und private Anlässe vermischt sein können.
Gerade bei Freiberuflern und Einzelselbständigen lässt sich diese Regelung nur schwer einhalten. Deshalb gibt es bereits zahlreiche Sonderregelungen:
So werden häusliche Telefonkosten mit einem Privat-Abzug von 30% anerkannt.
Außerdem Firmenwagen, die z.T. privat genutzt werden oder Computer, die neben dem beruflichen Zweck private Verwendung finden. Ein gutes Beispiel sind auch die Bewirtungskosten, die in Höhe von 70 % abgezogen werden dürfen.
Es ist auch ebendieser Vorwurf der „Vermischung von Beruflichem und Privatem“, weshalb es immer wieder neue Diskussionen über die Abzugsfähigkeit von Reisekosten oder einem häuslichen Arbeitszimmer gibt.
Auf der folgenden Seite finden Sie eine Übersicht über alle Arten von Betriebskosten. Die einzelnen Posten werden kurz und verständlich erklärt und von nicht abzugsfähigen ähnlichen Ausgaben abgegrenzt. Einige Posten wie etwa die Anschaffung eines Computers können nur per Abschreibung abgesetzt werden. Auch dazu finden Sie Informationen.
http://www.betriebsausgabe.de

Die jeweils aktuellen Festlegungen zu den strittigen Betriebsausgaben können Sie in den jährlich neu aufgelegten Steuerratgebern nachlesen oder gegen Gebühr von Internet-Anbietern beziehen, etwa dem „Steuernetz“, das in seinem kostenpflichtigen Content aktuelle Steuer-Informationen für Selbständige liefert.
http://www.steuernetz.de/

Betriebsausgaben – Check

Auch wenn man sie steuerlich absetzen kann, zunächst einmal mindern Betriebsausgaben das Unternehmenskapital. Um überflüssige Ausgaben zu vermeiden, sollte man den Geschäftsbetrieb regelmäßig überprüfen.
Gerade bei Unternehmen, die schon einige Jahre laufen, können sich mit der Zeit versteckte oder überhöhte Kosten entwickeln.

Telefonverträge

So können etwa Telefonverträge aus früheren Jahren veraltet sein und ein Tarif- oder auch ein Anbieter-Wechsel könnte die laufenden Telefonkosten erheblich senken.

Abonnements, Flatrates

Ebenso sollten Abonnements, Flatrates und andere Zahlungen, die der monatlichen Abbuchung unterliegen, von Zeit zu Zeit kontrolliert werden.

Lieferanten

Überprüfen Sie auch die Preiskalkulationen Ihrer Lieferanten. Ehemalige Einzellieferanten können inzwischen große Mengen liefern ohne Ihnen einen entsprechenden Rabatt zu gewähren.
Anders herum können Sie viel Geld sparen, wenn Sie bestimmte Waren gleich auf Vorrat kaufen.

Perspektivisches Denken zahlt sich auch bei der Anforderung von Dienstleistungen aus. So werden etwa Komplettsanierungen langfristig günstiger ausfallen als Teilsanierungen in mehreren Schritten.

Und sollte es Ihrem Unternehmen richtig gut gehen, und Sie neue Anschaffungen planen, bedenken Sie auch: Die Notwendigkeit einer Betriebsausgabe muss generell einer kritischen Prüfung standhalten. Das Finanzamt ist berechtigt, bestimmte Ausgaben als Betriebsausgaben zurück zu weisen, wenn es diese für überflüssig hält. Etwa die Anschaffung von firmeneigenen Flugzeugen oder die Einrichtung einer Betriebs-Sauna.


Top

Branchenbereich

Automobil & Verkehr Büroausstattung / Bürotechnik Dienstleistung -Finanzen- Dienstleistung -Handwerk- Dienstleistung / Service Einzelhandel Gesundheit, Pflege, Pharmazie Grosshandel / Gewerbebedarf Industrie / Produktion Reise / Freizeit / Sport

Gewerbe in den Bundesländern

Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen

Deutschlandweite Suche »

zur deutschlandweiten Suche

Gewerbe in Österreich »

Firmen in Österreich

Gewerbe in der Schweiz »

Firmen in der Schweiz

Firmenspot

NIKO Nahrungsmittel-Maschinen GmbH & Co. KG Wevelinghoven 28
41334 Nettetal
Fleischer-Einkauf Saar eG Wellesweilerstrasse 83
66538 Neunkirchen, Saar
Polyplast Kunststoff - Preß- und Spritzwerk GmbH Triptiser Strasse 35
07955 Auma
Jungnickel Röderdamm 6
01561 Ebersbach b Großenhain, Sachs
Schmaderer Lahnweg 2
06217 Merseburg
Schwarzkopf Maschinenbau GmbH Dieselstrasse 3
63839 Kleinwallstadt
Zahntechnik Detlef Schulz GmbH Puschkinstrasse 4
15834 Rangsdorf
Apotheken - Brunnen Frankfurter Strasse 26
64807 Dieburg
Apotheken - Karolinen-Apotheke Dorfstrasse 2
66564 Ottweiler
Henneke Hauptstrasse 37
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler




Betriebsausgaben - Ausgaben - Anschaffung - Finanzen - Unternehmen
© Gewerbeauskunft.com
Bookmarken Sie diese Seite